Frühjahrs-Alptraum Corona


Da schreibe ich hier vor 2 Wochen noch was vom Keimfreihalten des Frischwasseres an Bord – und nun dieser von Viren verursachte Alptraum. Nächste Woche sollte es bei mir auf die erste Tour gehen, an die Nordsee. Obwohl nur eine Reise im Inland, geht das aber auch nicht, die Küstenbundesländer wollen keinen Touristenverkehr mehr im Land – auch verständlich, obwohl man mit dem Wohnmobil eigentlich im Vergleich zu anderen Urlaubsformen wenig bis sehr wenig Kontakte zu anderen haben muss und sein eigenes Hotelzimmer dabei hat. Aber macht es Spaß, wenn alle Restaurants ab Nachmittag zu haben, alle Museen und fast alle Geschäfte geschlossen sind, die Radwege fast verweist sind, irgendwo Urlaub zu machen? Zumal eine allgemeine Ausgangssperre wie in anderen Europäischen Ländern auch noch drohen könnte …

Aktualisierungen:
– Mittlerweile sind Camping- und Stellplätze in fast allen Bundesländern geschlossen worden;
– in Deutschland wird wohl am 22. März eine Art Kontaktverbot für mehr als zwei Menschen erlassen;
– in Spanien wurden Camper aufgefordert, bis zum 26. März das Land zu verlassen;
– in Frankreich sind alle Strände am Mittelmeer und bald wohl auch am Atlantik gesperrt

Mal sehen, meine nächste große Reise soll Mitte Mai starten, was bis dahin noch alles kommen wird …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s