San Teodoro


Für viele ist San Teodoro die erste Station nach der Fährankunft in Olbia (oder umgekehrt die letzte vor der Abfahrt). Auch für den, der es etwas lebhafter mag, kann San Teodoro ein Reiseziel sein. Dem entsprechend ist der Ort auch bereits in der Vorsaison gut besucht. Es lohnt sich vor allen wegen der vielen guten Lokale und Restaurants abends einen Bummel durch das ansonsten unspektakuläre Städtchen zu machen.

Auch für Kitesurfer ist der lange Sandstrand vor San Teodoro (Spiaggia La Cinta) mit der Halbinsel Puntaldia im Hintergrund ob des anscheinend beständig kräftigen Windes ein beliebtes Revier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s