Die Dörfer der Haute-Provence (2) – Castellane, der Zugang zur Verdon-Schlucht

in Arbeit  Weiterlesen

Advertisements

Die Dörfer der Haute-Provence (1)

Die Haute-Provence ist unendlich reich an pittoresken Dörfern und Städtchen. Vor 20 Jahren hatte ich mal einen kurzen Stopp in Colmars-les-Alpes eingelegt – seitdem ist mir dieses tolle Städtchen im Gedächtnis geblieben; vor fünf Jahren kam der zweite Besuch und nun – wenn auch nur kurz – der dritte.  Weiterlesen

Frankreich – Vercors

Ab dem 31. August bin ich erstmalig mit dem ‚Moppedtouren-Mutterschiff‘ – d.h. mit Anhänger und Motorrad ‚drauf – unterwegs (s.a. Eintrag vom 10. Juli dazu). Erste Station ist der Vercors, ein einzigartiger Gebirgszug südwestlich von Grenoble. Der Vercors konnte erst im 20. Jh. durch teilweise in den Fels gesprengte Galerien mit Straßen erschlossen werden. Das Bild oben habe ich vor 10 Jahren bei meinem letzten Besuch am Col de Rousset aufgenommen.
Und wie’s in einem Blog so ist wird die Reise in umgekehrter zeitlicher Reihenfolge beschrieben.

Norwegen (Süd & Mitte)

Vom 6. Juni bis zum 5. Juli waren wir nach und in Norwegen unterwegs (immerhin fast 6000 km) … die komplette Route ab der Fährüberfahrt ist aus dem nächsten Blogbeitrag ersichtlich. Und wie’s in einem Blog so ist wird die Reise in umgekehrter zeitlicher Reihenfolge beschrieben.

Hünfeld – die ‚Konrad-Zuse-Stadt‘

Letzte (und vor vier Wochen erste) Übernachtungsstation unserer Reise – die ‚Konrad-Zuse-Stadt‘ Hünfeld in der Nähe von Fulda. Der Computerpionier verbrachte seine letzten 40 Jahre (1956-1996) in der hessischen Kleinstadt, die ihn bereits 1976 zum Ehrenbürger ernannte und ihm noch heute ein Konrad-Zuse-Museum widmet.