Die Dörfer der Haute-Provence (Bargème)

Bargème gehört ebenfalls zur Liste der ’schönsten Dörfer Frankreichs‘ (Les Plus Beaux Villages de France). Die Zuordnung stimmt in meinen Augen mal weniger, mal mehr – im Fall von Bargème eher mehr, denn das Dörfchen im Hinterland der Côte d’Azur ist schon ein Kleinod. Weiterlesen

Gänsegeier im Grand-Canyon-du-Verdon (Teil 2, 2019)

Das wusste ich bereits vom letzten Jahr: Befährt man die Route-des-Cretes im Norden der Verdon-Schlucht, kann man mit etwas Glück eine Kolonie von Gänsegeiern dabei beobachten, wie sie majestätisch (Flügelspannweite: ca. 2 Meter) durch die Thermik der Felshänge gleiten.
Diesmal musste ich zweimal zum besten Fotostandort fahren, da beim ersten Mal die Geier nicht so nah an den Aussichtspunkten vorbei flogen.  Weiterlesen

Die Landschaft der Haute-Provence (Grand Canyon du Verdon)

Der Grand Canyon du Verdon in Südfrankreich gehört mit 700 Metern zu den tiefsten Schluchten Europas. Man kann die etwa 21 Kilometer lange Schlucht sowohl im Norden als auch im Süden umfahren und so zusammen eine einmalige Rundfahrt unternehmen (für kleine Wohnmobile gut möglich, große werden je nach Verkehr des öfteren an Engstellen Probleme bekommen). Weiterlesen

Die Dörfer der Haute-Provence (Castellane)

Castellane (hier war ich vor einem Jahr schon einmal und habe die Stadt hier beschrieben) liegt an der Route Napoléon zwischen Grasse und Sisteron – und ist der östliche Eingang zur Verdon-Schlucht. So ist die Stadt sehr beliebt bei einheimischen und auswärtigen Besuchern, was sich am Gedränge auf dem Hauptplatz, dem Place Marcel Sauvaire, nicht nur an Markttagen (Mittwoch und Samstag Vormittag) wiederspiegel.  Weiterlesen

Die Dörfer der Haute-Provence (Peyresq)

Ganze 4 Einwohner (im Sommer um die 200) soll diese kleine Gemeinde auf 1528 Meter Höhe haben. Das im 13. Jh. gegründete Bergdörfchen liegt abgelegen am Ende einer Stichstraße, die vom Pass La Colle Saint-Michel kommt. Erst in den 1950er Jahren wurde es von meist belgischen Studenten 30 Jahre lang wieder hergerichtet und jedes Haus nach einem Künstler oder Gelehrten benannt: Mistral, Newton, Alain, Darwin und Leonardo da Vinci. Weiterlesen