Krka-Wasserfälle

Anfang der 80er-Jahre waren wir das letzte Mal hier. Damals gab es noch direkt an den Fällen einen Campingplatz – wir konnten in der Früh aus dem Zelt gleich ins Wasser springen und von den Stufen der Fälle in die nächste Gumpe springen (nach Erinnerung hatten die Fälle damals weniger Wasser als beim jetzigen Besuch). Weiterlesen

Novigrad (bei Zadar)

 

Novigrad – da denkt jeder gleich an Novigrad in Istrien. Aber wie es bei uns zahlreiche ‚Neustadt‘ gibt so gibt es in Kroatien noch ein weiteres Novigrad, relativ unbekannt an einem seeartigen Meeresarm (Novigrader Meer) und malerisch an einem kleinen Fjord (Mündung des Flüsschens Draga) gelegen nördlich von Zadar in Norddalmatien. Weiterlesen

Kroatien im Herbst

kroatien_karte_593Die Blog-Einträge vom 23. bis 30. September (die Reise ging bis zum 3. Oktober) beschreiben folgend wie immer in umgekehrter Reihenfolge diese Herbst-Kroatien-Tour.

Eigentlich sollte es an die Ostsee/Usedom gehen – da der Wetterbericht aber nicht so sicher schönes Wetter voraussagte (und wir vom schlechten dieses Jahr genug haben …) verfolgten wir Plan B – eben Kroatien.

Senj (Zengg)

senj_00_593x261

Ist die ‚Rote Zora und ihre Bande’ noch ein Begriff? Kennt jemand das Volk der ‚Uskoken’? Kleiner Exkurs in die Geschichte: Dieses Seefahrervolk konnte sich fast ein Jahrhundert gegen die Venezianer erwehren und die Selbständigkeit wahren. Ihre heute noch gut erhaltenen Festung Nehaj oberhalb der Altstadt ist Zeugnis dieser Zeit. Weiterlesen

Trogir

trogir_00_593x261

Hier war ich bereits einmal vor drei Jahren, als ich meinen Nachbarn und begeisterten Skipper Peter auf einen Segeltörn in die Kornaten begleiten durfte – nun war ich also mit meiner ‚Landyacht‘ hier vor Anker gegangen. Weiterlesen

Zadar

zadar_00_593x261

Die Altstadt von Zadar mutet fast wie eine Insel an, liegt die Stadt doch auf einer langgestreckten Landzunge im Kanal von Zadar und erscheint von der Neustadt wie durch einen Wassergraben abgetrennt. Über diesen Wassergraben führt eine Fußgängerbrücke, man kann sich aber auch von einem Fährmann in einem kleinen Ruderboot übersetzen lassen.  Weiterlesen