Norditalien – Gardasee Ost und Venedig


Route-komplett_kl_593

Ende März war in Deutschland Schneefall angesagt – was tun? Wir sind nach Süden geflüchtet!
Auch für unser eigentlich mal wieder geplantes Ziel, die Nordsee, war Schlechtwetter vorhergesagt. Und, das ist ja auch nicht ganz unwichtig: In Österreich und vor allem in Italien war der Diesel zu dieser Zeit teilweise bedeutend preiswerter zu haben.
So haben wir uns die Ostseite des Gardasee angesehen (kennen wir als aus dem Raum München kommende natürlich, aber jetzt ist es da schön leer) und sind weiter nach Venedig (zu empfehlen, da aus bekannten Gründen bedeutend weniger Touristen unterwegs sind als üblich). Ein bei uns beliebter Stellplatz in Bassano del Grappa war wegen Corona gesperrt, so sind wird nach Vicenza ausgewichen – sehr schön wie auch das Städtchen Cittadella auf dem Weg dorthin.

Ein paar Bilder von der Reise gibt es auch in meinem Fotoblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s