Murano


Murano01_593x261

Irgendwann, vielleicht nicht gleich beim ersten Besuch, aber bestimmt beim zweiten, muss man neben Venedig auch die vorgelagerte Inselgruppe Murano besuchen. Murano ist vor allem bekannt durch seine Glasmanufakturen.

Mit dem Linienboot sind es etwa 30 Minuten von der Piazza San Marco zur Insel. Dabei kommt man nach der Fahrt auf dem Canale Grande (ein Muss eines jeden Venedig-Besuchs) an der Skulptur ‚La Chiatta di Dante‘ (Dante’s Barge) vorbei (Bild 1). Diese Skulptur befindet sich in der Lagune zwischen Venedig und der Friedhofsinsel ‚San Michele‘ und ist gondelförmig, wobei sowohl Dante als auch Virgil im Boot stehen. Schon bald danach kann man schon den Leuchtturm ‚Faro di Murano‘ erblicken.
Einer der kleineren Kanäle Muranos ist der ‚Rio del Vetrai‘, den wir entlang schlendern und die diversen Auslagen der Glashersteller begutachten.
Und dann schlägt unbarmherzig das Wetter zu: ein richtig heftiger Sturm zieht auf – was ich natürlich für ein paar schöne Bilder nutze -, aber wir machen uns bald daran, das trockene Innere eines Linienboot zurück nach Fusina aufsuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s