Kellenhusen


Kellenhusen_01--593x261

Kellenhusen – hatte ich noch nie von gehört! Auf der Suche nach einem Ausweichplatz (Usedom in Mecklenburg-Vorpommern empfängt noch keine Gäste und musste storniert werden) sind wir jedoch im ‚unbekannten‘ Kellenhusen fündig geworden.

Und wenn man etwas nicht kennt, muss man es kennen lernen. Also haben wir über die übervollen Pfingst-Feiertage hier gestanden – ohne Corona wüsste ich bis heute nicht, wo Kellenhusen denn sein soll. Hauptsehenswürdigkeit ist die 2007 eröffnete und seit 2019 abends durch ein ‚digital gesteuertes Lichtkonzept‘ illuminierte Seebrücke (s.a. eine Woche später, am 28. Mai, da waren wir abends hier). Die ist schon einen Besuch wert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s