Eichstätt an der Altmühl


Wetter-getrieben sind wir wieder an der Altmühl gelandet (eigentlich sollte es zum Waginger See gehen, aber der Wetterbericht sagte `Nein‘). Aber an der Altmühl entlang läßt es sich mit dem Fahrrad ja auch hervorragend touren. Wir sind dann vom Stellplatz bei Altendorf die ca. 22 Kilometer (einfach) nach Eichstätt, das wollten wir ja schon immer mal ansehen.

Auch hier war an diesem Tag das Wetter durchwachsen – das hat den Vorteil, dass nicht so viele Menschen unterwegs sind. Zumindest in der Stadt, die Altmühl selbst war gut befahren mit unzähligen Miet-Kajaks und fröhlichen Kanuten, die sich das eine oder andere Bierchen schmecken ließen und dementsprechend ausgelassen waren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s