Nuraghe und Chiesa (Kirche) di Santa Sabina


Auf dem Weg von Bosa im Westen nach Nuoro im Osten liegt gleich neben der Straße diese Kombination aus alt-sardischen Bauten und mittelalterlicher byzantinischer Kirche. Nach Bezahlung eines Eintrittgeldes bekamen wir als einzige Besucher eine Taschenlampe in die Hand gedrückt.

Damit bewaffnet durften wir selbst den Nuraghenturm, zu dem auch ein Dorf, ein riesiges Grab und der heiligen Brunnen von Cherchizzu gehört, erkunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s