Friedrichstadt


Der Herzog Friedrich III.gründete im 17. Jh. Friedrichstadt und siedelte viele holländische Bürger hier an. Diese bauten in ihrem Stil Häuser und Grachten. Heraus kam ein heute niedliches ‚Holländerstädtchen‘ in Nordfriesland.

Noch heute erkennt man leicht das planmäßige Schachbrettmuster der Straßen, die durchzogen sind von zwei Grachten. Die Stadt liegt wie eine Insel zwischen den Flüssen Eider und Treene. Vor dem 2. Weltkrieg war Friedrichstadt bekannt als ‚Toleranzstadt‘ wegen der vielen verschiedenen Religionsgemeinschaften.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s