Rügen – Kap Arkona


KapArkona_01_593x261

Fälschlicherweise wird das Kap Arkona immer als nördlichster Punkt Rügens gepriesen – egal – besuchen kann man es ja mal.

Am Kap stehen insg. vier Türme, davon zwei Leucht- und ein Peilturm. Alle drei lassen sich besteigen. Vom Peilturm aus lassen sich gut von oben herab die Reste und der Wall der alten Slawen-Heiligstätte ‚Jaromarsburg‘ betrachten (letztes Bild).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s